Die Behandlungen nach der Göthert Methode®

Nach einer kurzen Einführung in die Arbeitsweise findet die Behandlung in einer ruhigen Atmosphäre statt. Sie liegen entspannt auf einer Liege. Ohne direkte Berührung des Körpers werden Ihre Feinstoffkörper durch hochspezialisierte Techniken mit der Hand unterstützt.

Honorare (Brutto)

    • Einzel-Behandlung, 75 Minuten : 125,– Euro

    • Behandlungs-Zyklus 1, 5 x 75 Minuten : 500,– Euro

    • Behandlungs-Zyklus 2, 4 x 90 Minuten : 480,– Euro

Für nachhaltige Ergebnisse empfehlen sich 5 bis 9 Behandlungen. Weitere Termine richten sich nach dem jeweiligen Anliegen.

Die Behandlungen nach der Göthert-Methode® werden begleitend eingesetzt und sind kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen, sondern sind als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine ärztliche, heilpraktische oder psychotherapeutische Behandlung in Anspruch genommen werden.

Haben Sie Fragen?

Sie können einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch vereinbaren.

WANN EMPFIEHLT SICH EINE EINZELBEHANDLUNG, WANN EIN ZYKLUS?

    • Eine Einzel-Behandlung dient beispielsweise zur Unterstützung  vor und/oder nach einer OP, oder einfach zur Stärkung zwischendurch.

    • Ein Zyklus “Feinstofftherapie 1”  von 5 Behandlungen dient zur Unterstützung und stabilem Fluss der Lebensenergie, zum Lösen von Blockaden die sich sowohl physisch (Schmerzen) als auch emotional (Wut, Angst…) oder mental (Gedankenkreisen) zeigen können.

    • Ein aufbauender Zyklus Feinstofftherapie 2 von 4 Behandlungen dient zur Weiterentwicklung „Fremdes loslassen“ (man spricht manchmal auch von Anhaftungen, Besetzungen), sich „vollständiger fühlen, wieder ganz bei sich sein“ (man spricht auch von der Integration von verlorenen eigenen Bereichen) und dem Ausbauen des Zugangs zum Höheren Selbst.